• „Winners only“

    18.10.2015. Zum 6. Mal wurde das beliebte Flaggenwettspiel „Winners only“ zum Saisonende ausgetragen. Teilnehmen durften nur Turniersieger der Saison 2015, die im Besitz einer „Winners Card“ waren. Spielmodus Flaggenwettspiel: Jeder Spieler hat aufgrund seiner persönlichen Spielvorgabe eine definierte Zahl von Golfschlägen zur Verfügung (z.B. Spielvorgabe 30 = 72+30 = 102 Golfschläge). Hat er seine Golfschläge „verbraucht“,  steckt er dort, wo sein Ball nach dem letzten Schlag zur Ruhe gekommen ist, ein Fähnchen mit seinem Namen auf die Bahn. Der Spieler, der auf diese Weise am weitesten kommt, gewinnt das Turnier. Trotz schwieriger Bedingungen wurden insgesamt sehr gute Ergebnisse erzielt. Vier Spieler hatten nach dem letzten Putt auf Bahn 18 noch Schläge zur... mehr erfahren

  • Team-Cup 2015

    03.10.2015. Mit dem zum 9. Mal stattfindenden Team-Cup bedankte sich der Club bei den Mannschaftsspielern für ihr Engagement in der abgelaufenen Liga-Saison.  Für die Spieler aller Mannschaften ist es eine schöne Gelegenheit, zum Saisonabschluss miteinander in direkten Wettstreit zu treten, Spaß und Spannung kommen dabei nicht zu kurz.  Zwei gleich starke Teams, das „Team Uli“ und das „Team Michael“,  traten gegeneinander an und spielten zwei Lochspielformate (Klassischer Vierer und Aggregat) über jeweils 9 Löcher. Angeführt von den Playing Captains Uli Holt und Michael Lauermann lieferten sich die beiden Mannschaften einen spannenden Wettkampf, bei dem am Ende  das „Team Uli“ den Sieg mit 13,5 zu 8,5 davontrug. Ein herrlicher Golftag klang mit einem gemeinsamen... mehr erfahren

  • Kreuz und Quer

      27.09.2015. Bei schönstem Herbstwetter fand in diesem Jahr wieder einmal eines der ältesten Traditionsturniere des Clubs statt. Der Platz war trotz der flüssigen „lippischen Sonne“, die in den letzten Tagen den Platz beeinträchtigt hatte, in ausgezeichnetem Zustand, forderte aber den Spielern durch den besonderen Kurs alles ab. Da der Kurs quasi rückwärts und auch bahnübergreifend gespielt wird, sind nicht unerhebliche Hindernisse zu überwinden und so manches Loch spielt sich wie ein Par 7. Alle Spieler lernten die Golfanlage des Lippischen Golfclubs aus völlig neuen Perspektiven kennen. Die Bruttowertung konnte das Team Matthias Fischer und Rolf Struppek souverän für sich entscheiden. In der Nettowertung siegten überzeugend Uli Horstmann/Eberhard Dröge und... mehr erfahren

  • „Eine richtige Entscheidung!“

    24.09.2015. Präsidentin Petra Fischer unterhielt sich zum Ende der Golfsaison 2015 mit den neuen Clubmitgliedern Katja Riecke-Kropp, Rolf Schrader  und Wolfgang Rössler über Hintergründe ihres Clubbeitritts,  ihre Erfahrungen und Einschätzungen. Fazit: Ob Clubwechsler oder Golfeinsteiger, alle fühlen sich im Lippischen Golfclub sehr wohl und haben ihre Entscheidung nicht bereut. Hier finden Sie das vollständige Interview.  mehr erfahren

  • Preis der Präsidentin (zweiter Versuch)

    20.09.2015.  Starke Niederschläge in den letzten Tagen und noch am Vortag des Turniers sorgten für schwierige Platzverhältnisse, aber dennoch gab es gute bis sehr gute Ergebnisse beim Preis der Präsidentin ( zweiter Versuch) zu verzeichnen. Überragend hat Marcel Kay mit 73 Schlägen das erste Brutto der Herren für sich entscheiden können und damit sein Hcp auf 3.1 verbessert. Die Brutto-Damenwertung gewann Birgit Dietrich mit 87 Schlägen. Sie  verbesserte ihr Hcp mit diesem Ergebnis auf 12.9. In der Netto-Klasse A gewann Peter-Andreas Stolle mit 69 Nettoschlägen vor Nick Tausendfreund mit 73 Nettoschlägen. Die Netto-Klasse B entschied Tilman Kay mit 69 Nettoschlägen für sich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Mihoko Einsiedel mit 74 und Marc Weber mit 75... mehr erfahren

  • Und noch ein Aufstieg

    19.09.2015. Nachdem bereits die AK 50 Damen den  Aufstieg von der 4. In die 3. Liga perfekt gemacht haben, zogen unsere AK 35 Damen am Wochenende nach.  Auf der Anlage des GC Unna Fröndenberg gelang ihnen mit einem weiteren Tagessieg und nun insgesamt 452 Schlägen über CR der Aufstieg in die 4. Liga. Für die nächste Saison drücken wir beiden Teams die Daumen.   (Bild v. links: Astrid Klemm, Birgit Dietrich, Mihoko Einsiedel, Susanne Brand, Katja Riecke-Kropp, Marion Visser und Claudia Schwierzke. Es fehlen Petra Fischer, Sabine Mellies Miriam Möllenbrok, Michaela Seelmeyer, Hannelore Wittrock.) mehr erfahren