• 15. und letzte Austragung vom Team Cup in 2021

    ‘Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören‘.   Dieses Sprichwort wurde von Michael Lauermann und Uli Holt zitiert, die die 15. Siegerehrung auf der Clubterrasse vornahmen.  Die beiden Pros riefen alle Teilnehmer auf, Ideen zu einem neuen Turnierkonzept beizutragen.   Bei strahlendem Sonnenschein wurde ein Scramble, ein Klassischer Vierer, und ein Aggregat gespielt. Team Lauermann ging schon früh in Führung. Mit 16 zu 7 Punkten gewann das Team Lauermann dann deutlich.  Ein toller Golftag mit Kaffee und Kuchen an der 9 und leckerer Roulade aus der Gastronomie.   Ganz herzlichen Dank an Uli Holt und Michael Lauermann, die diese schöne Turnierserie die letzten 15 Jahre! für die Mannschaftsspieler auf die Beine gestellt haben.  mehr erfahren

  • Erfolgreiche Herrentour 30. August – 1. Sept. 2021

    Unsere immer beliebter werdende Herrentour ging in diesem Jahr nach Soltau. Wegen Corona konnte die Tour erst verspätet stattfinden. Die 28 (!) mitgereisten Golfer ließen sich von Schlechtwetter Vorhersagen nicht beirren. Wie meistens blieb es entgegen den WetterApp-Infos trocken und sonnig. Nach dem ausgiebigen Frühstück im „Heide Treff“ und einem LGC-Beutel mit Teegeschenken ging es auf die Runde im GC Tietlingen. In 2er Teams wurde im Aggregat um Kaffee und Kuchen auf der Gastro-Terrasse gespielt. Brutto-Tagessieger wurden Fritz Drewes mit Andreas Jürgens (202 Schläge).   Nach der kurzen Fahrt ins 4-Sternehotel Soltauer Hof servierte Gastgeber Stefan Hoffmann ein Begrüßungsgetränk. Anschließend wurde die Gruppe mit einem Candle-Light-Dinner verwöhnt. Am Tag zwei... mehr erfahren

  • Toller Erfolg beim Deutschlandfinale des Audi quattro Cup

    Vom 30.08. bis 01.09.2021 fand das Audi quattro Cup Deutschlandfinale im schönen 
Golf-Resort Öschberghof in Donaueschingen im Schwarzwald statt.   Die Netto-Sieger aus dem Lippischen Golfclub Claudia Schwierzke und Wolfgang Roessler traten auch hier gemeinsam als Team an und spielten auf dem „Old Course“ im Vierer mit Auswahldrive eine gute 85er Bruttorunde mit 43 Nettopunkten. Damit erzielten sie das 2. Netto mit nur 1 Schlag hinter den Netto-Siegern, die mit 44 Nettopunkten zum Weltfinale nach Kitzbühel fahren dürfen.   Die Siegerehrung fand nach einem Champions-Dinner mit der ehemaligen Skirennläuferin Maria Höfl-Riesch als Ehrengast statt, die den Gewinnern die Preise überreichte.   Es war ein rundum gelungenes Event auf einem toll gepflegten Golfplatz... mehr erfahren

  • BMW Golf Cup 2021 Autohaus B&K Detmold

    Mehr geht nicht, da waren sich alle einig…   – super nettes Team von B&K – tolle Teegeschenke – perfekte Organisation – beste Burger-Halfwayverpflegung von Kiko Pfau und seinem Sohn Paul – interessante BMW-Challenge – super Wetter – leckeres Grillbuffet nach der Runde – tolle Preise – attraktive Fahrzeuge – volles Teilnehmerfeld – nette Gäste aus anderen Golfclubs   Kiko Pfau vom Autohaus B&K nahm mit Birgit Dietrich und Achim Schäffer gemeinsam die Siegerehrung vor. Paul Pfau zog aus den Scorekarten zusätzlich noch 3 attraktive Zusatzpreise. Kiko Pfau sagte eine Wiederholung dieses sensationellen Turniers im Lippischen Golfclub für 2022 zu.   Mehr geht nicht!   Die attraktiven... mehr erfahren

  • Mercedes Benz Cup

    ⛈ Regen ⚡️ Blitz und  Donner machte es den 20 Spielern nicht leicht das 9-Loch Mercedes Benz Turnier am 10.09. zu überstehen.   In diesem Zusammenhang gerne noch einmal der Hinweis:   Nach den offiziellen Golfregeln dürfen Sie jederzeit eine Runde, egal ob privat oder Wettspiel, unterbrechen, sobald Sie Blitzgefahr als gegeben ansehen.   Trotz der Gewitterunterbrechungen wurden gute Ergebnisse erzielt.   Michael Lauermann nahm die Siegerehrung aufgrund der zeitlichen Verzögerung im dunklen vor.   So sehen Sieger aus: 1. Brutto: Bernd Blume   1. Netto: Yasmin Kohsiek 2. Netto: Ulrich Wilkens 3. Netto: Christoph Rosemeier mehr erfahren

  • Clubmeisterschaften 2021

    Viel Sonne begleitete die Teilnehmer der diesjährigen Clubmeisterschaften am 04/05.09.2021. Die 48 Teilnehmer konnten somit bei besten Wetter- und Platzverhältnissen um die Pokale kämpfen. Bei den Damen führte Rita Schulze-Lucka am ersten Tag mit 85 Schlägen vor Mihoko Einsiedel mit 86 Schlägen. Dieser knappe Vorsprung konnte von Mihoko Einsiedel am zweiten Tag aufgeholt und ausgebaut werden.  Der Schlagunterschied bei den Herren war deutlicher. Kay Hartmann startete mit einer 78 am ersten Tag und hatte damit einen guten Vorsprung auf die 85 Schläge von Jens Einsiedel. Am zweiten Tag konnte Kay Hartmann diesen Vorsprung halten. Und das trotz 10 Schlägen auf der Bahn 15.   Kay Hartmann konnte gleich 3 Preise mit nach Hause nehmen. – Clubmeister der Herren –... mehr erfahren