Und wieder aufgestiegen!!!

Letzter Spieltag im GC Heerhof. Tagessieg mit einem Score von 47 Schlägen über CR, vor dem GC Marienfeld die 13 Schläge mehr benötigten.

Das bedeutete in der Endabrechnung: Aufstieg in Liga 3, mit einem Vorsprung von 61 Schlägen auf Verfolger Marienfeld.

Das Streichergebnis lag diesmal bei einer tollen 85 Runde von Bernd Kropp, der sich über das neue Polo „ Streicherschnulli“ freute.

Die Beste Bruttorunde des Turniers spielte unser Mark Davidson mit einer fantastischen 76. (Unterspielung)

Klasse Spieler, prima Stimmung, gutes Training mit den Pro´s . Der wiederholte Aufstieg ist einfach eine tolle Teamleistung. Zum erfolgreichen Team gehören:

Captain Toddo Schwierzke, Achim Schäffer, Mark Davidson, Kay Hartmann, Michael Reinke, Thomas Brinkmann, Jürgen Kreuzbusch, Matthias Fischer, Bernd Kropp.

Ziel ist es nun, nächste Saison in Liga. 3 zu bestehen.

5. Spieltag im GC Marienfeld

Mit einem Tagesergebnis von 71,5 Schlägen über CR, belegten wir den 2. Platz mit nur einem Schlag Rückstand auf die Heimmannschaft aus Marienfeld.

Vor dem nun letzten und 6. Spieltag im GC Heerhof, konnten wir unseren Vorsprung von 24 auf nun mehr 48 Schläge ausbauen. Die besten Bruttorunden in unserem Team spielten Mark Davidson und Matthias Fischer mit je 82 Schlägen. Zum Gesamtergebnis trugen Achim Schäffer, Jürgen Kreuzbusch, Michael Reinke und Thomas Brinkmann bei.

 

Nun freuen wir uns auf den letzten Spieltag, am 21. September im GC Heerhof, um dort den Aufstieg in Liga 3 perfekt zu machen.

4. Spieltag im Lippischen Golfclub (Heimspiel)

Platz super, nur das Wetter wollte nicht so richtig mitspielen. Regen begleitete uns die gesamte Runde über.

 

Das hielt Mark Davidson aber nicht davon ab, eine fantastische 76er Runde ins Clubhaus zu bringen. Mit weiteren guten Runden von 85 (J. Kreuzbusch), 87 (M. Reinke), 88 (T. Brinkmann), 90 (B. Kropp) und 94 (A. Schäffer) sicherten wir uns ganz souverän den Tagessieg. Am Ende hatten wir 20 Schläge Vorsprung auf das Team von Bad Salzuflen, die den zweiten Platz belegten.

 

Auch in der Gesamtwertung konnten wir den Vorsprung nun auf 24 Schläge ausbauen. Bei noch ausstehenden 2 Spieltagen (Marienfeld und Heerhof) träumen wir berechtigter Weise weiter vom Aufstieg in Liga 3.

 

Am Ende eines erfolgreichen Tages durfte das wohlverdiente Bierchen auf unserer schönen Clubterrasse nicht fehlen.

Tagesausflug nach Polle

Die AK 50 1. Mannschaft um Kapitän Toddo Schwierzke machten sich auf, am Freitag den 05.07.19 den Golfplatz in Polle (Weserbergland) zu erobern. Bei warmen bis heißen Temperaturen ging es rauf und runter. Ein interessanter Platz, mit viel Gefälle und anspruchsvollen Bahnen.

 

Es gab natürlich auch 2 Preise zu gewinnen. Das 1. Brutto sicherte sich am Ende des Tages Achim Schäffer mit einer starken 81er Runde, knapp vor Mark Davidson, der eine 82er Runde ins Clubhaus brachte. Den Nettopreis (Zählspiel) mit 75 Schlägen holte sich Kay Hartmann.

 

Bei einem leckeren Essen auf der Clubterrasse ließen wir einen schönen Tag ausklingen.

3. Spieltag im GC Sennelager

Aufgrund der hohen Temperaturen wurde der Start von von 10:00 Uhr auf 8:30 vorverlegt. Dieses sollte sich bei mehr als 34 Grad als prima Idee erweisen.

 

Mit einem Rückstand von 15 Schlägen auf das Team von Bad Salzuflen gingen wir auf die Runde. Am Ende des Tages konnten wir alle Mannschaften in die Schranken verweisen. Wir haben nicht nur den Tagessieg mit 14 Schlägen Vorsprung auf das Heimteam Sennelager geschafft, sondern auch dem favorisierten Team aus Bad Salzuflen 19 Schläge abgenommen.

 

 

Nun führen wir vor unserem nächten Spiel (Heimspiel am 13.07.2019) mit 4 Schlägen Vorsprung die Tabelle an. Beim Heimspiel ist es das Ziel, die Führung weiter auszubauen und bis zum Saisonende nicht mehr abzugeben.

 

Es spielten M. Davidson 83, J. Kreuzbusch 84, A. Schäffer 86, T. Schwierzke 91, M. Reinke 91 und K. Hartmann 97.

 

Gebrauchter Tag in Bad Salzuflen

Am 2. Spieltag in Bad Salzuflen haben wir leider durch die Bank einen gebrauchten Tag erwischt. Keiner konnte so richtig seine gewohnte Leistung, bei einem gut zu bespielenden Platz, abrufen. Achim Schäffer spielte mit einer 86 die beste Runde. Das sagt eigentlich alles. Eine 87, 90, 94, 96 und Streicher 99, brachten uns am Ende noch auf den 2. Platz des Tages. Sieger wurde ganz klar der Gastgeber Bad Salzuflen mit 25 Schlägen Vorsprung. Bad Salzuflen führt nach 2  Spieltagen nun auch die Tabelle an. Dahinter folgen wir mit 15 Schlägen Rückstand. Aber nicht zu vergessen ist, dass wir unser Heimspiel noch vor der Brust haben.

 

Nun geht es aber erstmal Ende Juni zum GC Sennelager, wo wir versuchen werden, ein paar Schläge auf Bad Salzuflen gut zu machen.

Aller Anfang ist schwer

Bei nasskaltem Wetter fand der 1. Spieltag unserer Mannschaft im Golfclub Herford statt. Die Platzverhältnisse, hier vor allem die Grüns, ließen kein vorgabewirksames Turnier zu.
Am Ende haben wir nicht nur den Tagessieg mit 79,5 Schlägen über CR erreicht, auch die beste Bruttorunde ging mit 80 Schlägen an unseren Club. Diese spielte „natürlich“ Achim Schäffer, der damit seine Frühform in diesem Jahr eindrucksvoll unter Beweis stellte.
Es spielten weiterhin Mark Davidson, Kay Hartmann, Jürgen Kreuzbusch, Michael Reinke und Torsten Schwierzke.

Nächste Woche geht es dann schon weiter, mit dem 2. Spieltag in Bad Salzuflen.