5. Spieltag Heimspiel (eigentlich unser 1. Spieltag vom 8.5.2021, Corona bedingt ausgefallen)

Der letzte Spieltag fand ausnahmsweise erst am 9.10.2021 auf unserer schönen Anlage statt, die wie immer gut vorbereitet war. Wegen des beharrlichen Nebels gab es eine Verschiebung der Startzeit um 30 min, erst dann war das Fairway vom 1. Abschlag bis hinter die Bunker einsehbar.

 

Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit liefen die Bälle nicht immer wie gewohnt. Als Erleichterung war „Ball reinigen“ erlaubt. Die Ergebnisse unserer Mannschaft waren mit Ausnahme von Carsten Humke, der eine 88 ins Clubhaus brachte recht durchwachsen. Carsten belegte in der Gesamtwertung den 2. Brutto- und den 2. Nettoplatz!

 

Die weiteren Ergebnisse Martin Rethemeier 93, Hansjörg Helweg 100, Klaus Rübesamen 105, Axel Weber 106 und Ulrich Wilkens 107. Trotzdem konnten wir den Gruppenletzten auf Abstand und den 4. Platz im Gesamtklassement halten.

 

Herford brachte mit vier „einstelligen“ Hcp-Spielern auch vier Ergebnisse unter 90  in die Wertung ein und konnte so den Vorsprung auf 79 Schläge ausbauen. Der Aufstieg war eigentlich vorher schon sicher. Herzlichen Glückwunsch!

 

Wir werden daran arbeiten, den Tabellenplatz im kommenden Jahr nicht nur zu verteidigen sondern zu verbessern, vorausgesetzt es wird erneut eine 2. Mannschaft AK 50 gemeldet.

4. Spieltag Halle, Teutoburger Wald  (eigentlich 6. Spieltag)

Am 18.9.2021 hatten wir Glück mit dem Wetter und einen schönen Spätsommertag. Die Ergebnisse unserer Mannschaft sind etwas besser ausgefallen als beim letzten Mal. Der Platz war in einem sehr guten Zustand, nur in den Randbereichen waren die Mäher in der letzten Zeit nicht aktiv, was zu einigen Problemen mit Schlägen aus sehr hohem „Semi“ führte.  Trotz einer guten 88 von Peter Stolle wurden wir wieder mal Tagesvierter. Auch in der Gesamtwertung unverändert auf Platz 4. Dies wird auch am letzten Spieltag, dem 9.10. im Lippischen GC schwer zu ändern sein, der Abstand zum dritten Platz ist zu groß.

 

Die übrigen Ergebnisse, die in die Wertung kamen: Axel Weber 106, Carsten Humke 102, Jörg Weber 99 und Martin Rethemeier 96.

3. Spieltag Herford (eigentlich 5. Spieltag)

Am 28.8. traten wir in Herford an der Mühle an. Die Wettervorhersage ließ für die zweiten 9 nichts Gutes ahnen. Die Regenschauer hielten sich zum Glück in Grenzen.

 

Der Platz war schon gut durchfeuchtet aber noch ganz gut spielbar. Intensiv vorbereitet hat sich unser Ersatzmann Uwe Schüler, der Mittwoch i.R. des dortigen Herrennachmittags und Donnerstag den Platz „vorgespielt“ hat.

 

Schlussendlich blieben fast alle unter der magischen 100. In die Wertung kamen Uwe Schüler 98, Ulrich Wilkens 97, Klaus Rübesamen 96, Hans-Jörg Helweg 94 und Martin Rethemeier 91.

 

Am Ende des Tages waren wir erneut 4., wie auch im Gesamtergebnis. Mit den überwiegend einstelligen Hcp-Spielern aus Herford konnte niemand mithalten. Der Aufstieg scheint ihnen sicher.

2. Spieltag Widukindland

Sehr gutes Wetter gab es zum 26.6. Alle unsere in die Wertung gekommenen Spieler sind „uhu“  geblieben.

 

Tagesergebnis 4. Platz, Gesamtwertung weiterhin 4. Platz, noch kein echter Fortschritt. Der Abstand zum 5. Platz aber auch zum 3. Platz ist geschrumpft. Herford setzt sich deutlich als Erster ab. Mitgespielt haben Klaus Rübesamen 92,  Ulrich Wilkens 92, Carsten Humke 96, Dr. Jörg Weber 97, Volker Stüer 98 und Dr. Bernd Sommer 100.

 

Das nächste Spiel findet erst am 28. August in Herford statt.

1. Spieltag Heerhof

Am 12. Juni hatten wir bei guten Bedingungen unseren Auftakt.  Zum Start gab es ein vorzügliches Frühstück, nach der Runde wurden alle zu einem gelungenen Grillbuffet eingeladen.

 

Es war nach langer Corona-Pause das erste Mannschaftsspiel, was sich teilweise auch in den Ergebnissen – außer vlt. der Heimmannschaft – widerspiegelte.

 

Als Vierter konnten wir nur eine Mannschaft hinter uns lassen. Folgende Ergebnisse wurden gespielt: Volker Stüer (89), Jörg Weber (91), Peter Stolle (91), Carsten Humke (92), Uli Wilkens (100) und Martin Rethemeier (108)

 

In Erwartung einer steigerungsfähigen Leistung freuen wir uns auf den kommenden Spieltag auf der Anlage Widukindkand am 26. Juni.

5. Spieltag im GC Teutoburger Wald

Heute galt es den kleinen Vorsprung zu verteidigen. Wir haben auf dem von einigen Spielern „gefürchteten“ Platz 6 Schläge auf den neuen Zweitplatzierten, die Heimmannschaft abgeben müssen. Dafür, dass der Abstand nicht geringer wurde, sorgte unter anderem Georg Kern mit einer 95 er Runde, die hier den 4. Brutto- und 2. Nettoplatz einbrachte.

Die strenge Regelauslegung der Heimmannschaft bezüglich des Betretens einer Spielverbotszone (sog. Biotop mit Stoppelfeldcharakter) führte zur Disqualifikation eines unserer Spieler, der sonst als 5. in die Bruttowertung gekommen wäre. Als Tageszweiter haben wir nachher bei bestem Wetter den Abend in Cappel ausklingen lassen und den AUFSTIEG mit unserer 1. AK 50 Mannschaft gefeiert, der wir ebenfalls zum Aufstieg gratulieren.

Ein gelungenes Saisonfinale!

Ligaspiel in Heerhof

Durch eine frühe Anreise war unsere Mannschaft bestens auf das Ligaspiel in Heerhof vorbereitet. 

Wenn bei der zweiten Mannschaft der Streicher eine 95 spielt, so ist das in der 6. Liga schon großer Sport.

Mit einem CR Wert von 84 wurden wir Tagessieger, spielten das beste Ergebnis der gesamten Saison und haben den Vorsprung auf den Tabellenzweiten nun auf exakt 100 !!! Schläge ausgebaut.

Außerdem durften wir mit Jacek Pigorsch mit 81 Schlägen und Jörg Helweg mit 85 Schlägen die beiden Tagesbesten stellen. Jacek Pigorsch hat dabei sein Handicap von 11,8 auf 10,8 verbessert.

 

Die Ergebnisse

 

Alexander Herzog 95
Ulrich Wilkens 93
Fritz Drewes 93
Peter Stolle 88
Jörg Helweg 85
Jacek Pigorsch 81

 

Am 21.09.2019 wollen wir am letzten Spieltag in Halle den Aufstieg klarmachen.

3. Spieltag Cappel – LGC

Dieses Mal fiel der Regen auf unseren Heimspieltag. Glücklicherweise ließ er nach ca. 2h nach. Der Platzzustand und Ingrid’s Nudelbuffet wurden von allen Seiten gelobt.

 

Die Ergebnisse waren für unsere Mannschaft wie erhofft geeignet, um den Vorsprung auszubauen. Besonders hat hier der 1. Bruttoplatz von Hansjörg Helweg mit 85 Schlägen geholfen. Unter den ersten 11 Plätzen waren alle 5 Spieler des LGC, die in die Wertung gekommen sind.

 

Dadurch beträgt der Vorsprung auf den 2. Platz 65 Schläge. 

 

Gesamtstand nach diesem Spieltag:

 

1. Lippischer Golfclub 2 297,5 über CR
2. Herford 2 362,5 über CR
3. Ravensberger Land 2 363,5 über CR
4. Teutoburger Wald 2 384,5 über CR
5. Heerhof 2 467,5 über CR